Was gilt es bei der Zusammenarbeit mit Influencern zu beachten?

In der zweiten Episode von unserem Podcast 'Get Reach Or Die Tryin' widmen wir uns voll und ganz der Zusammenarbeit mit Influencern. Denn neue Disziplinen erfordern auch neue Denk- und Arbeitsweisen.


Zu oft passiert es, dass Kooperationen an einer falschen Kommunikation zwischen Marke und Influencer scheitern oder Potentiale nicht maximal ausgeschöpft werden. Häufig sind Marken oder Agenturen nicht daran gewöhnt mit 'Privatpersonen' Geschäfte abzuwickeln und gehen zu wenig auf die Bedürfnisse und Bestrebungen der Influencer ein. Und auch umgekehrt fehlt den teils semi-professionellen Influencern häufig das Verständnis für die Intention der Marke und die damit verbundenen Anforderungen.


Als Agentur für Influencer Marketing bilden wir dabei die Schnittstelle zwischen Marke und Influencer. Wir leisten Aufklärungsarbeit auf beiden Seiten und versuchen so durch gegenseitiges Verständnis das bestmögliche für beide Parteien herauszuholen. Denn erst wenn aus einseitiger 'Medienbuchung' eine Partnerschaft zwischen Marke und Influencer wird, kann eine echte Win-Win-Situation entstehen.